Skip to main content

Autositzerhöhungen

Worauf ist zu achten und ab wann reicht eine Autositzerhöhung?

Autositzerhöhungen dürfen nur genutzt werden, wenn sie die Prüfnorm ECE R 44/04 aufweisen. Du findest dieses orange-braunfarbige ECE-Prüfsiegel auf der Sitzerhöhung. Weitere Informationen findest Du im Artikel: ECE R44/04 Prüfnorm.

Bei Kindern mit einem Gewicht ab 15kg ist eine Sitzerhöhung ausreichend. Mit diesem Gewicht gehören Sie in die Gewichtsnormgruppe 2 & 3. Entgegen eines Kindersitzes besitzen diese Modelle kein eigenes Gurtsystem. Das Kind wird samt Sitzerhöhung mit dem 3-Punkt-Gurt des Autos angeschnallt.

Autositzerhöhung oder Kindersitz?

Da Kindersitze mit Rückenlehne mehr Schutz bieten, als einfache Autositzerhöhungen, solltest Du daher den Wechsel so lange wie möglich herauszögern. Kindersitze mit Rückenlehnen sind der Sitzerhöhung klar vorzuziehen. Becken-, Schulter- und Kopfbereich werden im Kindersitz optimal geschützt. Zudem fehlt der Seitenhalt bei Autositzerhöhungen. Im Falle eines Unfalls bietet die Sitzerhöhung nicht genügend Stabilität. Hier besteht dann die Gefahr, dass das Kind gegen die Autoscheibe knallt.

Die Autositzerhöhung bietet zudem keinerlei Gurtführung im Oberkörperbereich an. Das hat zur Folge, dass der Gurt meist viel zu nah am Hals liegt. Sollte das Kind einschlafen und zur Seite kippen, besteht ebenfalls die Gefahr, dass es aus dem oberen Gurt herausrutscht oder der Beckengurt nicht ordentlich über dem Oberschenkel verläuft. Daher sollte das Kind durch z.b. den Beifahrer stets im Auge behalten werden. Hierzu gibt es kleine Helfer wie dem Babyrückspiegel.

Achte bei Deinem Kauf darauf, dass die Sitzerhöhung beim Beckengurt eine Gurtführung besitzt. Von Sitzkissen oder billigen Styropor-Erhöhungen ohne jede Gurtführung ist deutlich abzuraten. Die Auto-Sitzerhöhung sollte zudem auch eher als Notfalllösung angesehen werden oder aus bestimmten Gründen wenn kein Kindersitz verwendet werden kann. Durch das leichte Verstauen hat man sie immer dabei und schnell montiert, wenn man mal ungeplant einen kleinen Mitfahrer hat. Allerdings sollte es wirklich eher als Ausnahme angesehen werden.



Vorteile:

  • Einbau erfolgt schnell und leicht.
  • Leicht verstaubar.
  • Alternative zum Kindersitz, falls das Kind aus bestimmten Gründen kein Komplettsitz nutzen kann.


Nachteile:

  • Kindersitze mit Rückenlehne bieten deutlich mehr Schutz und sollten den Autositzerhöhungen vorgezogen werden.
  • Gefahr, dass der Gurt zu nah am Hals liegt.
  • Gefahr, dass der Gurt über den Bauch verläuft und nicht orgentlich über Oberschenkel oder Becken.


 

Sitzerhöhungen bei Amazon gefunden

Kaufmann Sitzeröhung Minnie Mouse

22,75 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Nicht Verfügbar
Petex Kindersitzerhöhung

15,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
zu Amazon *
Kindersitzerhöhung – Minions

24,75 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Nicht Verfügbar
Chicco Quasar Autositzerhöhung

17,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
zu Amazon *
Taurus Kindersitzerhöhung

29,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
zu Amazon *
Sitzerhöhung Autositz EOS BOO

28,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
zu Amazon *
Kinder Sitzeröhung

24,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
zu Amazon *
Safety 1st Manga Autositzerhöhung

16,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
zu Amazon *